Rasenpflege

From BITPlan Wiki
Jump to: navigation, search

Siehe auch https://rollrasen.eu/service/rasenpflege/

Bewässerung

Für die richtige Rasenbewässerung sind drei Punkte zu klären:

  • Wie oft?
  • Wie viel?
  • Wann?

Alle drei Punkt hängen vom Boden und dem Wetter ab. Zuviel Bewässerung schadet dem Rasen ebenso wie zuwenig. Es genügt daher nicht den Rasensprenger an eine Zeitschaltuhr anzuschliessen.

Der Deutsche Wetterdienst bietet im Bereich Gartenwetter regionale Hinweise z.B. für Düsseldorf an.

Insbesondere wird zu den entsprechenden Jahreszeiten das empfohlene Beregungsintervall angezeigt.

bereg_inter_NW_10400.png

Hier ein Beispiel für Mitte Juni 2019: Bereg inter NW 10400.png

Je nach Jahreszeit wird dazu auch eine Karte angezeigt:

gw_akt_1.png

Hier das Beispiel für Mitte Juni 2019:

Gw akt 1.png


Für die Berechnung des Beregnungsintervalls wird davon ausgegangen dass der Boden etwa 10 l pro Quadratmeter an Wasser speichern kann. Dies ist der Fall wenn die Wurzeln des Rasens ausreichend tief sind (z.B. 10-30cm in den Boden dringen). Der Speicher ist gefüllt, wenn es mindestens 10 mm an Regen gegeben hat und diese Menge nicht wieder verdunstet ist.

Der Deutsche Wetterdienst bietet die erforderlichen Daten an:

Karte mit den Regensummen des Vortages

vd_rr24_mo.png

Karte mit der aktuellen Verdunstung

vd_vgsl.png